Ostern Feiertage

Kindern die Bedeutung von Ostern beibringen

Symbole von Ostern
Als christliche Eltern möchten wir oft sicherstellen, dass unsere Kinder verstehen, dass Christus der Grund für Feiertage wie Weihnachten und Ostern ist. Hier sind ein paar Ideen...

Kinder unter acht Jahren leben in einer Welt, die eine Mischung aus Fantasie und Realität ist. Wenn sie älter als zehn Jahre werden, beginnt die Realität, die Grundlage für alles zu werden. Sie werden dann den Unterschied verstehen. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Kinder wirklich verstehen, was Ostern bedeutet, müssen Sie dies im Hinterkopf behalten.

Als christliche Eltern möchten wir oft sicherstellen, dass unsere Kinder verstehen, dass Christus der Grund für Feiertage wie Weihnachten und Ostern ist. Dies tun wir einfach, indem wir diesen Teil des Urlaubs betonen. Wir erklären, dass der Weihnachtsmann für einige Familien ein anderer Teil von Weihnachten ist, aber der wahre Grund für Weihnachten ist, die Geburt von Jesus zu feiern.

Die meisten Kinder können das leicht verdauen. Wenn Sie erklären, dass es an Weihnachten darum geht, eine Geburt zu feiern, können die meisten Kinder das leicht verstehen und es ist nichts Beängstigendes daran. Etwas komplizierter wird es, wenn man erklären muss, was eigentlich das Feiern oder Gedenken an einen Todesfall ist. Was dies noch komplizierter macht, ist zu erklären, wie ein Tod dem Rest von uns helfen sollte.

Also, was machst du? Zunächst müssen Sie an das Alter Ihres Kindes denken. Manche Kinder, besonders die unter acht Jahren, haben keine Vorstellung vom Tod. Schlimmer noch, du willst sie nicht erschrecken, wenn du versuchst, es ihnen zu erklären. Wenn Ihr Kind ein Haustier oder ein Familienmitglied verloren hat, können Sie dieses Beispiel verwenden, um mit ihm über Ostern zu sprechen und was es für Ihre Familie bedeutet.

Denken Sie daran, dass ein Kind im Alter von knapp zehn Jahren ein anderes Verständnis davon haben wird, was Sie ihm sagen werden, als das, was Sie einem fünfjährigen Kind sagen würden. Der beste Weg zu beginnen ist, einfach und auf den Punkt zu kommen. Kinder brauchen nicht viele Details, zunächst nicht. Sie können nicht viele komplexe Details auf einmal verarbeiten. Du musst es einfach halten.

Finden Sie ein einfaches Buch über Ostern und Jesus. Lesen Sie es mit ihnen und warten Sie auf Fragen. Wenn Sie wissen, was Sie sagen wollen, brauchen Sie kein Buch, aber halten Sie die Ideen einfach und leicht, wie es jedes Kinderbuch tun würde. Verweilen Sie nicht bei Dingen, die Kinder stören. Wir alle wissen, wie Jesus gekreuzigt wurde, aber wir brauchen keine Details darüber, wie gewalttätig es war. Das können sie verdauen, wenn sie älter sind.

Erklären Sie, wie Jesus als Sohn Gottes auf der Erde geboren wurde. Einige Leute glaubten ihm nicht und befahlen, ihn ans Kreuz zu hängen. Erklären Sie dann, wie er starb und begraben wurde, und sprechen Sie dann über seine Auferstehung. Halten Sie all dies noch einmal so einfach wie möglich.

Jesu Auferstehung

Wenn Sie dann noch ihre Aufmerksamkeit haben, erklären Sie, was seine Auferstehung für uns bedeutete. Sprechen Sie darüber, wo Jesus jetzt ist. Einfach zu sagen, dass er für unsere Sünden gestorben ist, reicht vielleicht nicht aus. Kinder verinnerlichen alles. Es könnte hilfreich sein zu erklären, dass dies ein einmaliges Ereignis war und es nichts zu befürchten gibt. Betonen Sie die Liebe, die er für uns hat, wenn Sie die Geschichte erzählen. Eine der besten Möglichkeiten, Gespräche unterhaltsam zu gestalten, besteht darin, christliche Geschenke zu machen, z Christliche T-Shirts, zu Ihren Kindern.

Machen Sie sich keine Sorgen darüber, wie einfach Sie es gemacht haben. Einfache Geschichten funktionieren am besten. Die meisten Kinder werden darüber kein eingehendes Gespräch mit Ihnen führen, aber sicherlich einige Kinder. Stattdessen neigen Kinder dazu, Informationen in kleinen Schritten zu verdauen. Sie hören zu und rennen los, um zu spielen. Später kommen sie zurück und stellen Fragen. Dies könnte eine Weile so weitergehen, bis sie das Gefühl haben, zu verstehen, was die Geschichte bedeutet.

Auch wenn Sie der Meinung sind, dass es wichtig ist, dass Ihre Kinder die wahre Bedeutung von Ostern verstehen, denken Sie daran, etwas so Komplexes zu lernen, braucht Zeit. Das ist etwas, was ein Erwachsener verdauen kann, sobald Sie es ihm sagen, weil er genug Lebenserfahrung hinter sich hat, um es zu verstehen, aber es ist nicht dasselbe für Kinder. Wenn sie das Leben und die Welt um sie herum immer besser verstehen, werden sie dies auch verstehen.

Sie haben nicht versagt, wenn Sie denken, dass sie es noch nicht verstanden haben. Was Sie sagen, wird bei ihnen bleiben, auch wenn es nicht so aussieht, als würden sie es verstehen. Hasen und Ostereier sind viel einfacher zu verstehen, also ärgern Sie sich nicht, wenn sie sich zuerst darauf konzentrieren. Solange Sie einfach und klar sind und ihre Fragen in einfachen Worten beantworten, werden sie es verstehen.

Die Konzepte von Sünde, Tod, Auferstehung, Ewigkeit und Kreuzigung sind kompliziert. Noch komplizierter wäre es zu erklären, wie sein Tod so etwas wie ein Fest geworden ist – etwas, das er für uns getan hat. Ihre Vorträge darüber, worum es bei Ostern geht, kommen vielleicht nur einmal im Jahr, aber den Rest des Jahres ein gutes, christliches Leben zu führen, hilft dabei, zu festigen, was der Tod Christi wirklich bedeutet.

Amy Mullen auf FacebookAmy Mullen auf Tumblr
Amy Mullen

Amy Mullen ist eine freiberufliche Schriftstellerin und Liebesromanautorin, die mit ihrem Ehemann Patrick, ihren beiden Kindern und einer nicht so wilden Katze namens Liz in Corning, NY, lebt. Amy ist die Autorin von A Stormy Knight, Her Darkest Knight und Redefining Rayne. Ihre mittelalterlichen Liebesromane werden über Cleanreads.com, früher bekannt als Astraea Press, veröffentlicht.

Amy schreibt über verlorene und wiedergewonnene Liebe, seit sie alt genug war, um ihr erstes gebrochenes Herz zu haben. Ihre Liebe zur Geschichte und ihre gelegentlichen Ausflüge in die Amateur-Genealogie führten sie zu einer Liebesaffäre mit dem Schreiben historischer Romane. Wenn sie nicht schreibt, macht sie Fotos, genießt die Gesellschaft ihrer Kinder und vergräbt, wenn es die Zeit erlaubt, gerne ihre Nase in einem guten Buch.


Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Wählen Sie eine Sprache

Berufsfeld