Pflegeelternschaft Kindererziehung

Vor- und Nachteile der Pflegeelternschaft

Es braucht Mut und Fürsorge, um Pflegeeltern zu werden. Hier sind einige Vor- und Nachteile der Pflegeelternschaft, und obwohl die Vorteile normalerweise die Nachteile überwiegen, ist es am besten, beide Seiten genau zu betrachten, bevor Sie sich festlegen.

Glückliche Pflegefamilie vor dem KaminWenn Sie erwägen, sich als Pflegeeltern zu engagieren, sind Sie zu loben. Es erfordert Mut und Fürsorge, sich in der Pflegeelternschaft zu engagieren; Bevor Sie sich jedoch engagieren, müssen Sie sicher sein, dass Sie jeden Aspekt dieses großen Schritts in Ihrem Leben erkundet haben. Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile der Pflegeelternschaft, und obwohl die Vorteile normalerweise die Nachteile überwiegen, ist es am besten, beide Seiten genau zu betrachten, bevor Sie sich festlegen.

Ein Blick auf die Profis
Es gibt viele Vorteile der Pflegeelternschaft, die von den Eltern und den Kindern gleichermaßen genossen werden können. Im Folgenden finden Sie einige Vorteile, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Ihre Entscheidung treffen, ob Sie Pflegeeltern werden möchten oder nicht.

Pro Nr. 1 – Anderen helfen – Einer der größten positiven Aspekte daran, ein Pflegeelternteil zu sein, ist die Fähigkeit, anderen zu helfen. Du bietest Kindern ein Zuhause, die nirgendwo anders hingehen können, und hilfst damit Familien und ganzen Gemeinden mit deinem Dienst. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich auf die Vorteile konzentrieren, um den Kindern tatsächlich zu helfen. Sie kommen vielleicht aus missbräuchlichen Elternhäusern oder haben ihre Eltern verloren, und in jedem Fall werden sie Liebe brauchen. Sie haben die Möglichkeit, ihnen ein Zuhause, die Dinge, die sie brauchen, und vor allem Liebe zu geben.

Pro Nr. 2 – Geldentschädigung – Ein weiterer Vorteil, Pflegeeltern zu werden, ist die finanzielle Entschädigung. Das Geld sollte zwar nie der Grund dafür sein, Pflegeeltern zu werden, aber es hilft auf dem Weg. Einige Familien würden gerne Pflegeeltern werden, aber sie haben einfach nicht die Mittel. Die Entschädigung, die sie erhalten, kann es ihnen jedoch ermöglichen, ihr Zuhause für ein Kind zu öffnen, das Pflege benötigt.

Pro Nr. 3 – Sie werden Hilfe auf dem Weg haben – Wenn Sie Pflegeeltern werden, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, alleine zu sein, sobald die Kinder vor Ihrer Tür abgesetzt werden. Ihnen stehen verschiedene Ressourcen zur Verfügung, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen. Pflegeeltern werden im Umgang mit Pflegekindern geschult und auf ihrem Weg begleitet. Sie hängen also nicht nur alleine da draußen, sondern es wird Ihnen viel Unterstützung und Hilfe angeboten, wenn Sie sich daran gewöhnen, ein neuer Pflegeelternteil zu sein.

Pro Nr. 4 – Bindung zu Pflegekindern – Auch Familien, die Pflegekinder aufnehmen, haben die Möglichkeit, eine starke Bindung zu den ihnen anvertrauten Kindern aufzubauen. Davon profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch die Pflegeeltern. Viele Pflegeeltern bauen starke Bindungen zu ihren Pflegekindern auf, die ein Leben lang halten, und dies ist in der Tat ein großer Vorteil und Segen.

Worte der Vorsicht
Obwohl es viele Vorteile der Pflegeelternschaft gibt, ist es wichtig, dass Sie eine ausgewogene Sichtweise der Pflegeelternschaft haben, bevor Sie beginnen. Wie bei allem, wo es Vorteile gibt, wird es auch ein paar Nachteile geben. Bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen, ob Sie Pflegeeltern werden sollen oder nicht, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Probleme, die auftreten können, genau zu betrachten und zu entscheiden, ob die Vorteile für Sie die Nachteile überwiegen.

Vorsicht Nr. 1 – Emotionaler Trennungsschmerz – Eine der ersten Warnungen, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie eine Pflegeelternschaft in Betracht ziehen, ist der emotionale Schmerz der Trennung. Statistiken zeigen, dass nur etwa 50 % der Kinder im Pflegeprogramm am Ende mit ihren Familien vereint werden. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Pflegekinder möglicherweise aufgeben müssen, selbst nachdem eine starke emotionale Bindung entwickelt wurde. Es kann schmerzhaft und schwierig sein, diese Kinder gehen zu lassen, und bevor Sie ein Pflegeelternteil werden, müssen Sie sicher sein, dass Sie damit umgehen können.

Vorsicht Nr. 2 – Sie geben Geld aus – Sicherlich wird Ihnen eine finanzielle Entschädigung angeboten, wenn Sie ein Pflegeelternteil werden, aber glauben Sie nicht, dass diese Entschädigung alle Kosten für die Unterbringung eines Pflegekindes in Ihrem Haushalt abdecken wird. Sie müssen selbst einiges an Geld ausgeben, was eine finanzielle Belastung sein kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie bereit sind für die finanziellen Auswirkungen, die ein Pflegekind mit sich bringen wird.

Wie Sie sehen, gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten. Bevor Sie sich also entscheiden, ein Pflegeelternteil zu werden, wägen Sie diese Vor- und Nachteile sorgfältig ab. Höchstwahrscheinlich werden Sie feststellen, dass die Vorteile die Nachteile bei weitem überwiegen, aber es ist wichtig, dass Sie sich beider Seiten bewusst sind, bevor Sie sich engagieren.

Kein Teil dieses Artikels darf ohne die ausdrückliche Genehmigung von More4Kids Inc kopiert oder in irgendeiner Form reproduziert werden. © 2008 Alle Rechte vorbehalten

Mehr4Kinder

12 Kommentare

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Wählen Sie eine Sprache

Kategorien