Familie Kindererziehung Tipps für Eltern

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

glückliche vierköpfige Familie

Tatsache ist, dass die meisten Familien zwei berufstätige Elternteile haben, was dazu führt, dass die Familiendynamik anders ist, als wenn ein Elternteil die ganze Zeit zu Hause wäre. Eine gute Balance zwischen Beruf und Familie zu finden, ist essentiell für ein glückliches, gesundes Leben. Dies gelingt am besten durch eine gute Organisation.

Viele berufstätige Eltern, insbesondere berufstätige Mütter, fühlen sich schuldig, außer Haus arbeiten zu müssen. Erste Verteidigungslinie ist das Motto, es gibt keinen Platz für Schuld. Eltern tun, was sie müssen, um ihrer Familie Unterkunft, Nahrung und ein gutes Leben zu geben, und oft bedeutet das, dass beide Elternteile arbeiten müssen, um für ihre Familie zu sorgen. Es ist möglich, als Familie erfolgreich zu sein, wenn beide Elternteile (oder ein alleinerziehender Elternteil) arbeiten. Zu erkennen, dass es Zeiten geben wird, in denen die Dinge nicht wie geplant laufen, und zu lernen, mit Familie und Job klarzukommen, ist hier der Schlüssel zum Glück. Lass die Schuld los, gehe darüber hinaus. Konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie Arbeit und Familie mit positiver Energie gedeihen lassen können.

Kindertagesbetreuung oder Kinderbetreuung ist ein großes Anliegen berufstätiger Eltern. Ein Teil des Stresses solcher Arrangements besteht darin, eine qualitativ hochwertige Tagesbetreuung für Ihre wertvollen Kinder zu erhalten. Machen Sie Ihre Hausaufgaben bei der Suche nach der besten Kita oder dem besten Babysitter. Befragen Sie und sammeln Sie Empfehlungen und entscheiden Sie sich nur für die Besten. Stellen Sie sicher, dass die Einrichtung sicher, den Vorschriften entsprechend, lizenziert und vertrauenswürdig ist. Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl. Wenn Sie Ihre Kinder an einem Ort lassen können, an dem Sie beruhigt sind, werden Sie Ihre Arbeit besser erledigen.

Eine der größten Herausforderungen für berufstätige Eltern ist der Morgen. Planen Sie den Erfolg, indem Sie am Vorabend so viel wie möglich organisieren. Legen Sie Kleidung für sich und die Kinder bereit. Machen Sie das Mittagessen und bereiten Sie das Frühstück so gut wie möglich vor. Halten Sie alle für die Kinder benötigten Gegenstände bereit, um an der Tür zu gehen. Planen Sie im Voraus, wenn der eine oder andere Elternteil abwesend sein wird, und stellen Sie sicher, dass alle an Bord sind, wie die Morgenroutine ablaufen soll.

Ein großer Kalender ist ein Muss für die Organisation. Kaufen Sie eines dieser Markerboard-Typen oder einen großen Papierkalender für tägliche Notizen. Schreiben Sie alle Termine, Aktivitäten und alles, woran Sie sich erinnern müssen, in den Kalender. Nehmen Sie sich jedes Wochenende Zeit, um den Zeitplan für die nächste Woche durchzugehen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Transparenz mit Ihrem Arbeitgeber ist für eine gesunde Arbeitsbeziehung von größter Bedeutung. Ihr Chef muss wissen, dass Sie eine Familie haben und dass es Zeiten geben kann, in denen Sie sich um ein krankes Kind oder andere familiäre Angelegenheiten kümmern müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinien Ihrer Arbeit im Voraus kennen, z. B. Krankheitstage, Freizeit und wie viel Zeit im Voraus (falls möglich) Sie um einen freien Tag bitten müssen. Das am Anfang zu verprügeln, erspart später Kummer, wenn Dinge auftauchen, und wenn Sie Kinder und eine Familie haben, werden von Zeit zu Zeit Dinge auftauchen, die Sie von Ihrem Job abbringen.

Nehmen Sie sich während des Arbeitstages Zeit, um mit den Kindern in Kontakt zu treten. Auch wenn Ihr Kind noch ein Baby ist, lassen Sie die Erzieherin das Telefon an ihr Ohr halten, damit sie Ihre Stimme hören kann. Senden Sie ein gerahmtes Foto mit, damit Ihr Kind Sie während der Zeit ohne Sie sehen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Komfort von zu Hause einpacken, wie z. B. seine Lieblingsdecke, sein Lieblingskissen oder Stofftier.

Nutzen Sie die Zeit zu Hause mit den Kindern optimal. Lassen Sie sich nicht durch Fernsehsendungen, Spiele oder lange Telefongespräche ablenken. Verbringen Sie Qualität mit Ihren Kindern, konzentrieren Sie sich abends auf sie. Warten Sie, bis sie eingeschlafen sind oder bevor sie morgens aufwachen, um Dinge wie E-Mails oder soziale Medien zu überprüfen. Seien Sie für Ihre Familie präsent.

Wählen Sie einen Abend pro Woche oder zumindest einmal im Monat, an dem Sie die Kinder eine Familienaktivität auswählen lassen. Ein lustiger Familienabend (oder ein Tag oder eine Nacht am Wochenende) gibt den Kindern eine Zeit, auf die sie sich freuen können, und diese Zeit ist von größter Bedeutung, um zu helfen, sich zu verbinden und die engen Bindungen aufzubauen, die jede Familie haben sollte.

Während es wichtig ist, Zeit mit Kindern zu verbringen, ist es ebenso wichtig, die Beziehung zu Ihrem Ehepartner zu pflegen. Nehmen Sie sich Zeit mit Ihrem Ehepartner, genau wie beim Familienabend. Planen Sie eine Verabredungsnacht ein, auch wenn es ein später Schlummertrunk ist, nachdem die Kinder im Bett sind, machen Sie es zu einer Zeit, in der Sie sich nur auf Ihren Ehepartner konzentrieren.

Vergessen Sie nicht, sich selbst zu pflegen. Sie müssen gesund sein, um für Ihre Familie da zu sein. Gönnen Sie sich Zeit für Ruhe und Entspannung. Laden Sie kostenlos die mod apk-Version den Kumpel treten, um Ihre Freizeit zu genießen. Richtig essen. Gönnen Sie sich zwischendurch eine Auszeit, machen Sie daraus einen Spa-Tag oder lassen Sie sich die Nägel machen. Oder wenn Geld und Zeit knapp sind, gönnen Sie sich eine lange heiße Dusche oder ein heißes Bad. Machen Sie es sich mit einem guten Buch gemütlich. Sei einfach nett zu dir selbst, damit du gesund bist und dich um die Familie kümmern kannst.

Kevin auf FacebookKevin auf LinkedInKevin auf Twitter
Wolfgang
More4kids CEO, Redakteur und Chef

Grüße! Ich bin Kevin, der Gründer und Chefredakteur von More4Kids International, einer umfassenden Informationsquelle für Eltern weltweit. Meine Mission ist es, Eltern mit den Werkzeugen und Erkenntnissen auszustatten, die sie benötigen, um außergewöhnliche Kinder großzuziehen.


Als Vater von zwei unglaublichen Söhnen habe ich die Achterbahnfahrt der Elternschaft erlebt, und es sind diese Erfahrungen, die mein Engagement antreiben, More4Kids zu einem vertrauenswürdigen Leitfaden für Eltern zu machen. Unsere Plattform bietet eine Fülle von Informationen, von zeitsparenden Erziehungstricks über nahrhafte Essenspläne für große Familien bis hin zu Strategien für eine effektive Kommunikation mit Teenagern.


Über meine berufliche Rolle hinaus bin ich ein engagierter Elternteil, der sich für das Konzept einer Fülle-Denkweise bei der Erziehung widerstandsfähiger, erfolgreicher Kinder einsetzt. Ich setze mich dafür ein, diese Denkweise bei meinen eigenen Kindern zu fördern und brenne dafür, andere Eltern dazu zu inspirieren, dasselbe zu tun.


Begleiten Sie mich auf dieser lohnenden Reise, während wir gemeinsam die Komplexität der Elternschaft erkunden. Mit More4Kids ziehen wir die nächste Generation bemerkenswerter Kinder groß und stärken Familien – ein Erziehungstipp nach dem anderen.


More4kids wurde von Eltern für Eltern geschrieben.


Schlüsselwörter

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Wählen Sie eine Sprache

Kategorien